Verein Pusteblume | Allgemein
1
archive,category,category-allgemein,category-1,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Allgemein

Weihnachtswunsch einer Sternenkindermama

Liebes Pusteblume Team, mein Name ist Chris, ich komme aus dem schönen Tirol 🙂
Mein Mann Mathias und ich haben leider nicht das Glück, auf natürlichem Wege Kinder zu bekommen. Nach 6 Jahren und erfolglosen 10 Versuchen auf der Kinderwunsch-Klinik wurde ich endlich letztes Jahr beim 11. ISCI Versuch schwanger – die Freude war überwältigend: Ich sollte Zwillinge bekommen

weiterlesen...

Expresspakete für Sternenkindereltern

Zwei kleine Pakete gefüllt mit Trösterchen und kuscheligen Einschlagdecken sind per Express unterwegs zu Sternenkindereltern. Mögen sie einwenig Trost spenden und das Ankommen und Verabschieden unterstützen. Eins unserer Engelskinder hält schützend seine Flügel darüber!

Sternenkinderkleidung

Endlich finde ich Zeit um die vielen Pakete der letzten Wochen öffnen zu können und in jedem Paket finde ich wundervolle Sachen! Aber das ist bei weitem noch nicht alles ...

weiterlesen...

Kuscheliges für die Verabschiedung

In Tirol wird ein kleines Sternenkindermädchen verabschiedet und dafür schickten wir den Eltern zwei Einschlagdecken und unsere Seelentröster 'Engelskind' inkl. einem wunderbaren Gedicht von Lydia R. 'die-gedichteschreiberin.at' zu. Wir wünschen den Eltern viel Kraft und jeden Tag ein Stückchen Heilung!

Mein Umgang mit Geschwisterkindern

Seit gut vier Jahren setze ich mich dafür ein, dass die Begleitung von betroffenen Eltern vor, während und nach einer Fehl- und Totgeburt empatischer gestaltet wird. Und ich mache das 'neben' meinem Sohn, der jetzt 7 Jahre ist. Oft werde ich gefragt:"Wie offen gehst du mit dem Thema Sternenkinder deinem Sohn gegenüber um?". Es folgen private Worte von mir: 

weiterlesen...

Dankeschön!

Die letzten Wochen erreichten uns wieder ganz viele Kartons mit Sternenkinderkleidung. Vielen vielen lieben Dank dafür!! Aus beruflichen Gründen werden wir erst gegen Ende Jänner die Zeit finden diese zu öffnen um euch die wunderschönen Kleidungsstücke zu zeigen! 💫

Das Schweigen der Männer …

Jeden Tag sagte ich zu meiner Frau: „Wir schaffen das!“ Ich tröstete sie, aber ich sprach nicht über das, was mich bewegte. „Nimmt dich Julians Tod gar nicht mit?“, fragte sie. „Doch“, sagte ich und hängte schweigend Julians Fotos in Wohnzimmer und Küche auf. Ich hatte große Angst, dass wir alle untergehen, wenn ich sie mit meiner Fassungslosigkeit belaste. Männer müssen die Stellung halten, wenn alles wegbricht, so bin ich erzogen worden. .....
Mehr dazu: Ein Vater trauert um sein totes Kind