Verein Pusteblume | Verein
31
archive,category,category-verein,category-31,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-1.7.1,vertical_menu_enabled,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Verein

Spende

Die Eltern von Sternchen J., Barbara und Adrian, haben von ihren Zeilharder Freunden eine Spende erhalten, die sie einem Sternenkinderverein ihrer Wahl übergeben konnten und beim letzten Treffen der Selbsthilfegruppe haben sie mir das Kuvert für den Verein Pusteblume übergeben. Im Namen der Sternenkindereltern sagen wir: DANKESCHÖN!!

DANKE!!

Liebe SpenderInnen!
Im Namen aller Sternenkindereltern sagen wir heute mal wieder 💗DANKE!! Mit eurer Hilfe konnten wir wieder 1000 Stück Vergiss-mein-nicht-Samenkärtchen für unsere Trostsäckchen bestellen!!
Mögen die Samenkärtchen den Eltern Trost und Zuversicht spenden. Für immer in unseren Herzen, für immer unvergessen ....

Einladung

❤️ Sabine List, Veranstalterin der Seelenfrieden Messe, hat eine wunderbare Veranstaltung auf die Beine gestellt.
** Zum weltweiten Gedenktag verstorbener Kinder, dem Worldwide Candle Lighting Day, findet am 8.12.2019 um 15 Uhr in der Votivkirche in Wien ein Konzert der Longfield Gospel Singers www.longfield.at statt. ***
Wir vom Verein Pusteblume sind offizielle Partner dieses schönen Events und wir laden euch alle sehr herzlich ein gemeinsam an unsere Sternenkinder zu gedenken! Lasst euch berühren und kommt vorbei! 💗
FREIER EINTRITT!!

Wir freuen uns, gemeinsam mit dem Team der Votivkirche und den weiteren Partnern, Margot Azmann und Harald Walter Azmann vom Verein Eine Chance zum Glück, auf eine wunderschöne Gedenkfeier in einer der schönsten Kirchen Wiens.

Veranstalterin: Messe Seelenfrieden Sabine List e.U., www.messe-seelenfrieden.at
www.candlelighting.at

www.votivkirche.at
www.longfield.at
www.verein-pusteblume.at
www.achanceforhappiness.international

Messe Seelenfrieden

Beim Interview auf der Messebühne um den Verein Pusteblume vorzustellen!

Podiumsdiskussion

Podiumsdiskussion zum Thema: „Das Geschäft mit dem Tod“ - zwischen Geschäft, Pietät und dem Begräbnis als „gut-tuender Meilenstein der Trauerarbeit“ auf der Messe Seelenfrieden.