Etappenziel der Petition in Sicht

Die Initiatorin (Anita Orgis) der Petition “Abschafffung der 500-Gramm-Grenze bei Fehlgeburten und freiwillige Eintragung aller Kinder ins Personstandsregister” schreibt heute auf Facebook folgenden Eintrag:

***Welch Freude! Bevor die Petition “Abschaffung der 500-Gramm-Grenze” in die nächste offizielle Runde startet, wurde die 3.000er-Marke erreicht. Ich fasse mit hoffnungsfrohem Herzen zusammen: seit Juni haben nun über 3000 ÖsterreicherInnen für die Abschaffung der 500g Grenze gestimmt. (mehr …)

WeiterlesenEtappenziel der Petition in Sicht

In Österreich entscheidet die Waage darüber, ob ein Mensch ein Mensch ist.

Wusstet ihr das?
Meist wissen es nur jene Eltern, die ein Kind in der Schwangerschaft verloren haben. Frühverstorbene Kinder unter 500 Gramm Geburtsgewicht werden bei uns nicht als Menschen anerkannt. In der Trauerarbeit, die diesen Eltern bevorsteht ist dies ein weiterer Stich ins Herz. (mehr …)

WeiterlesenIn Österreich entscheidet die Waage darüber, ob ein Mensch ein Mensch ist.

Petition ist am Weg!

Am 22. Mai 2014 wurde die Petition Abschaffung der 500 Gramm Grenze bei Fehlgeburten und freiwillige Eintragung aller Kinder ins Personenstandsregister von Abgeordneten zum Nationalrat (SPÖ) Hermann Lipitisch, gemeinsam mit der Intitiatorin Anita Ogris, betroffenen Eltern und der Vorsitzenden vom Verein Pusteblume, Simone Strobl, an Nationalratspräsidentin Mag.a Barbara Prammer überreicht. (mehr …)

WeiterlesenPetition ist am Weg!

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten